Maulwürfiges--->Nützliches--->Buchtipps--> ...

Die drei ??? Kids - Mission Maulwurf

erzählt von Ulf Blanck
mit Illustrationen von Imke Staats

ISBN: 3-440-09794-3, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co, Stuttgart

Alter: ab 8 Jahre
Preis, 7,95 €

Bestellung bei Amazon: Auf das Bild unten klicken
Mission Maulwurf

Damit auch jüngere Leser schon mit dem 3-Fragezeichen-Virus infiziert werden können, gibt es die Reihe "Die drei ??? Kids". Die längst zum Klassiker gewordene Reihe wird so ergänzt durch eine Variante, die auch schon Kinder ab 8 Jahre problemlos lesen und erfassen können.

In diesem Band (Band 18) geht es wie in den "richtigen" 3-Fragezeichen-Büchern um die Freunde Justus, Peter und Bob, die sich mal wieder um einen neuen Fall kümmern müssen.

"Justus holte tief Luf und begann zu erzählen. »Alles fing damit an, dass Misses Wilmers die Hemden von der Leine geklaut worden sind«"

Ja, und damit beginnt tatsächlich ein sehr spannendes Abenteuer, in dessen Verlauf sich die Jungen als Maulwürfe in eine Bande von sehr jungen Einbrechern einschleichen, um so "von innen heraus" den Fall zu lösen. Daß sie dabei in so allerhand brenzlige Situationen kommen, ist natürlich klar, aber ebenso klar ist auch, daß die Sache am Ende zu einem guten Ende kommt. Schließlich ist es ein Kinderkrimi und da sollte das Gute schon siegen.

Natürlich geht es in diesem Buch nicht um "echte" Maulwürfe. Immerhin wird auf diese Weise auch schon Kindern nahegebracht, daß es für den Begriff "Maulwurf" auch noch eine andere Bedeutung gibt als nur den lustige Gräber im Garten. Sehr sympatisch finde ich dabei, daß ausgerechnet der Anführer der drei Freunde, Justus, nicht in das klassische Klischee paßt, denn er ist ein "Pummelchen", wie ihn seine Tante Mathilde scherzhaft nennt und ein gewiefter Detektiv obendrein. Wie schön, daß zumindest in der Literatur auch Pummelchen mal erfolgreich sind und echte Freunde haben.

 

Themenübersicht